Aktuelles

Urgestein der Fußballabteilung zum Ehrenmitglied des TSV 02 Berching ernannt 

Die Weihnachtsfeier des TSV 02 Berching fand am Samstag den 22.12.2018 statt.

1.Vorsitzende Petra Merkert begrüßte die Ehrengäste Bürgermeister Ludwig Eisenreich, Pfarrer Hechtel, Diakon Ludwig Fuchs, Daniel Mosner und alle Mitglieder des TSV 02 Berching.

Die musikalische Gestaltung übernahm Heiner Bauer und Josef Fechner las die Weihnachtsgeschichte in seiner humorvollen Art. Außerdem besuchte unser Berchinger Christkind Julia Schmid, die auch Fußball beim TSV Berching spielt mit ihren Engeln die Weihnachtsfeier.

Höhepunkt war die Ernennung eines verdienten Ehrenamtlichen zum Ehrenmitglied des TSV.

Richard Neumeyer sprach die Laudatio:

„Unser neues Ehrenmitglied wurde 1945 geboren, bekannt als Milch Peter. 1958 fing er mit dem Fußballspielen in der Schülermannschaft des TSV 02 Berching unter Sigi Bombik an. Mit 14 Jahren wechselte er in die A-Jugend und spielte dort alle Positionen außer Torwart. Ab 1963 wurde er als Spieler der Herrenmannschaft eingesetzt. Von 1972- 1974 war er Spielleiter der Herrenmannschaft, ab 1978 Leiter der AH-Mannschaft. Zur 1100 Jahr Feier Berchings wurde ein Prominentes Spiel gegen den 1. F.C.N organisiert. Peter spielte als Torhüter und hielt das Unentschieden 1:1 bis zum Schluss fest. 1985 beendete Peter seine sportliche Karriere. Sein Zuhause war weiterhin der Sportplatz. 1998 übernahm er mit seiner Gattin Karo die Sportgaststätte des TSV.

Peter war auch Stadionsprecher und über die Landesgrenze hinaus bekannt und beliebt. Noch heute organisiert er alles rund um das Sportheim und Sportgelände. Für seine Verdienste um den TSV 02 Berching bedankte sich die Vorstandschaft und Ehrenamtsbeauftrage Iris Viden bei Peter Neumeyer mit der Ernennung zum Ehrenmitglied und überreichte ihm ein Gemälde von Martin Herler mit seinem Porträt und der Ernennungsurkunde. Esther Reber überreichte seiner Ehefrau Karo einen Blumenstrauß zum Dank, da sie das Hobby ihres Mannes mit viel Geduld und Verständnis unterstützt. Für das 20 jährige Jubiläum „ Sportheimwirt Familie Neumeyer“ bedankte sich Petra Merkert im Namen aller Gäste und Mitglieder beim Ehepaar Neumeyer mit ganz besonderen Worten

„ Ein Verein braucht eine Heimat, ihr habt uns diese gegeben.“

Eine Weihnachtsfeier mit viel Humor und Emotionen wurde durch den Jahresrückblick und die traditionelle Tombola abgerundet. Wir sagen allen die zum Gelingen Beigetragen haben ein herzliches Vergelts Gott.